Games » Battlefield: BC2 - Updates am Horizont

Battlefield: BC2 - Updates am Horizont 16.03.2010 - 16:59 von Schlagges

Games Während viele von euch das neue Battlefield Bad Company schon in vollen Zügen genießen können, leiden andere Spieler noch an den vielen Kinderkrankheiten des Spiels. Viele dieser Problematiken scheinen EA bekannt zu sein und so veröffentlichten sie gestern einen kurzen Überblick über aktuelle Lösungen.

Im Folgenden erhaltet ihr eine kurze Übersetzung der Quelle meinerseits:

Verbindungsprobleme zu EA Servern:
EA hat die Kapazität ihrer Server erhöht um die große Anzahl an Spielern handhaben zu können. Dies ist ein fortschreitender Prozess, allerdings haben wir momentan genug Kapazitäten um alle eingehenden BFBC2 Verbindungen zu bedienen.

Manuelle PunkBuster Installation auf dem PC:
Falls ihr einen Error erhalten solltet, dass Punkbuster aufgrund von fehlenden Windows-Adminrechten nicht korrekt installiert worden sei, dann geht auf http://www.evenbalance.com und ladet euch die PBSetup.exe herunter. Wenn danach gefragt gebt im Programm euer BFBC2 Hauptverzeichnis an und lasst das Update laufen. Bei manchen ist ein PC Neustart erforderlich.

Beim Klicken auf einen Server passiert nichts:
Dieser Bug sollte mit dem heutigen Patch behoben sein.

Probleme mit dem Serverbrowser:
- Zu langsam: Dies liegt am aktuellen Server-Auswahl-System. Ein neues System befindet sich in der Entwicklung.
- Zeigt falsche Anzahl an Spielern auf dem Server an: Dies liegt am zeitlichen Unterschied zwischen der Aktualisierung der Anzahl auf dem Server und dem Anzeigen im Auswahlfenster.
- Es wird kein Ping angezeigt: Dies ist ein Problem welches ihr beheben könnt, indem ihr die BFBC2.exe mit Windows-Adminrechten startet!

Hohe Pings auch auf lokalen Servern:
Im Moment zeigen wir im Spiel nur die Wartezeit des Spiels, nicht die Schnelligkeit der Verbindung zum Server (Ping). Diese Zeit zeigt an, wie lang der Client nach dem Server aktualisiert wird. Wir versuchen den Server immer ein kleines Stück vor den Clients laufen zu lassen sodaß diese in den meisten Fällen mit kopierten Datensätzen arbeiten können bis das nächste Update vom Server eintrifft. Wenn die Clients einen "Lag Spike" haben versuchen sie den Zeitpunkt vorherzusagen wann sie keine aktuellen Informationen mehr besitzen. Die Idee dahinter ist, dass wir ein ruckelfreies Erlebnis liefern können im Gegensatz dazu wenn alles korrigiert werden müsste, wenn die Vorhersagen daneben liegen würden.

Nach einer Verbindungstrennung werden die Statistiken mancher Spieler zurückgesetzt:
Unser Team schaut sich dieses Problem an, allerdings haben wir zur Zeit noch keine Lösung. Bitte meldet jeglichen Verlust an Statistiken (Rängen) hier:
Meldung an EA

Wenn ein Spieler versucht sein Profil neu zu verbinden fragt das Spiel nach der Seriennummer:
Dieses Problem wurde auf unserer Seite gelöst und kein Patch ist notwendig. Nur ein paar Leute bekamen diese Fehlermeldung.

Xbox 360 Accounts werden dieses Wochenende zurückgesetzt:
Dies ist ein Gerücht.

Manche Spieler haben Probleme ihren VIP Code einzulösen:
Dies sollte sich nun geklärt haben, der Ingame-Shop für PS3 kommt bald für Europa und Asien.


Quelle: http://blogs.battlefield.ea.com/battlefield_bad_company/archive/2010/03/15/battlefield-bad-company-2-q-amp-a.aspx
5 Kommentare  News empfehlen  Druckbare Version  nach oben